Radio Italia – Italien im Ohr


Ich liebe webradio! Einfach eine zeitgemäße Art eine Stimmung mitzunehmen oder Musik quasi ferngesteuert zu konsumieren.

Der große Vorteil dabei ist: man arbeitet am PC und steckt seine Stöpsel ins Ohr und …

taucht in eine andere Welt ein und jede Arbeit geht einfach besser.

Jahrzehnte lang war es üblich, daß Radios ein Hintergrundgeräusch in Büros, Werkstätten und sonstigen Arbeitshallen erzeugten.

Oftmals geradezu mutwillige Beschallung kehrte den positiven Effekt der Motivation um in Streit und Zorn, weil sich der Musikgeschmack des Einen nicht mit dem des Anderen deckte.

Die zunehmende Anbindung der PC´s ans Internet und auch die zunehmende Verbreitung der Smartphones ermöglichte aber eine ganz andere Variante: Das Webradio

Plötzlich brauchte man keine Konstruktion, die in früherer Zeit als Radio bezeichnet wurde, sondern verwendete einfach das, was jeder hatte: Seinen PC oder das Smartphone, das ohnehin immer auf dem Schreibtisch liegt.

Wenn man nicht ständig eine eigene playlist zusammenstellen will, dann empfiehlt es sich einmal ein webradio zu probieren.

Genauso ist es mir nämlich ergangen: Lange Zeit habe ich die Hintergrundbeschallung in allen möglichen öffentlichen Institutionen schon bewußt überhört.

Hast Du schon einmal versucht etwas absichtlich zu ignorieren? Gar nicht so einfach, aber es funktioniert:

Das fällt Dir erst auf, wenn Dich jemand fragt: Hast Du das gerade gehört?

Und Du sagt: Was? Und hast keine Ahnung von welchem Inhalt Dein Gesprächspartner ausgeht

Das klassische Radio wurde immer mehr verdrängt, bis ich vor Jahren wieder auf den Geschmack gekommen bin, als mir das Internet ganz neue Möglichkeiten bot.

Plötzlich konnte ich Musik aus ganz anderen Erdteilen hören.

Jöööööhh! Das war ja ganz was Neues und in einer tollen Qualität obendrein.

Was lag für mich also näher alle möglichen Radios aus Italien auszuprobieren.

Und so genieße ich es, beim Arbeiten oder beim Studium verschiedener Dinge mir eine Motivationsquelle zu suchen und wenn es nur eine Möglichkeit ist, andere (mutwillige?) Beschallungen, die nicht meinem Geschmack entsprechen, zu überdecken.

Eine Möglichkeit, die bei mir ganz oben steht, will ich heute vorstellen.

Für Alle, die genauso lange am PC sitzen wie ich und auch der Leidenschaft der italienischen Musik frönen wollen, ein Tipp:

Radio Italia

Von A wie Adriano Celentano bis Z wie Renato Zero, alles wird gespielt und NUR Italophiles, und Informationen werden kurz und prägnant gehalten

Ein Radio das wirklich zu empfehlen ist und ein ständiges, fast schon paranoides Lächeln ins Gesicht zaubert, wenn man so italienverliebt ist, wie ich

…und das Arbeiten geht gleich leichter

Buon Divertimento, Giovanni

Advertisements

2 Gedanken zu “Radio Italia – Italien im Ohr

    • Es ist in der Tat so, daß ich Radio Italia fast täglich höre: Meist bei der Arbeit am PC, aber auch in der Freizeit (z.B.:am Strand) aus meinem Blackberry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s