Der Blog für Liebhaber der italienischen Lebensart


Es gibt immer ein erstes Mal, so auch für meinen neuen Blog. Und immer, wenn etwas neu gemacht wird, stellt sich die Frage:

Wie fange ich an? Was ist das Wichtigste, was will ich überhaupt und wozu das Alles.

Wozu ist einmal leicht zu beantworten: Da meine Leidenschaft für Italien doch sehr stark ausgeprägt ist und ich seit jüngsten Jahren eine tiefe, innere Beziehung mit diesem Land hege, lag die Überlegung einen eigenen Blog zu machen, immer in der Luft.

Vieles gibt es zu berichten über eine Liebhaberei, die seit so vielen Jahren besteht und auch ausgelebt wird.

Was das Wichtigste ist, wird sich im Laufe der Zeit herausstellen und wahrscheinlich nie herauskristallisieren. Eines ist jedoch klar – worauf es ankommt:

Das Leben als Gesamtkunstwerk zu sehen und nicht alles so ernst zu nehmen

Es wird ein Blog sein, der für alle Liebhaber der  italienischen Lebensart gemacht ist und in dem versucht wird, genau diesen Lebenseinstellungen gerecht zu werden, dieser Art zu leben und die Freuden und auch die negativen Seiten auszuleben.

Jeder, der eine postive Lebenseinstellung hat und in irgendeiner Form eine Bindung zum Stiefel Europas hat, wird sich von diesem Blog angesprochen fühlen.

Alles soll zum Thema werden, das zum dolce far niente gehört und uns Freude bereitet

Auch soll vielleicht darüber gesprochen werden, was uns bewegt.

Von trivialen Dingen wie der Cucina Italiana angefangen, über Reisen, Architektur bis hin zur Kunst und Technik Italiens wird einiges thematisiert und Vieles einfach nur zur Information oder Unterhaltung genügen.

Sehr vieles wird auch über Oldtimer und italienische Fahrzeuge berichtet, die einfach zu meinem Lebensmittelpunkt geworden sind.

Nichts begeistert mich mehr, wie alte Technik und ein guter Espresso

In diesem Sinn wünsche ich Euch

Buona Giornata, Giovanni

Advertisements

Ein Gedanke zu “Der Blog für Liebhaber der italienischen Lebensart

  1. Hier werden sich wohl die Italophilen treffen bzw. öfter vorbeischauen – schöne Idee! Ich gebe zu, dass mein Lieblingsland Frankreich ist, doch Italien folgt mit hauchdünnem Abstand und ich muss immer wieder dorthin! Buona serata, U.Rotewelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s